Schwieriges Rennen am Sachsenring bei der Moto GP..

Hallo Motorsportfreunde…

Anbei unser Bericht vom Sachsenring MotoGP / 3. Lauf ADAC Junior Cup

Am vergangenen Wochenende, 15.-17.07.16, fand der dritte Lauf des ADAC Junior Cup’s am Sachsenring im Rahmen der MotoGP statt. Wir reisten bereits Donnerstagvormittag an, um noch einen guten Platz im übervollen Fahrerlager zu ergattern.

Freitags standen dann schon die ersten beiden Qualis auf dem Plan. Im ersten Quali kam ich sehr gut zurecht und lag am Ende auf Platz 3 Gesamt, 2. von den Deutschen, da auch an diesem Wochenende unsere Gastfahrer aus Holland dabei waren.

Mit gutem Gefühl und neuen Reifen, startete das zweite Quali, wobei ich gleich in der ersten Kurve stürzte. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert, ich konnte mit verbogenem Bremshebel etwas beeinträchtigt weiterfahren und immerhin wieder ein Gefühl zum Motorrad aufbauen. Am Ende konnte ich mich jedoch aufgrund des Sturzes nicht verbessern und startete deshalb von Platz 11 aus ins Rennen (5. Platz der deutschen Wertung).

Am Samstag um 17:40 Uhr stand dann das Rennen auf dem Programm, wobei ich hier nicht den besten Start hatte. Die ersten 4 Fahrer (2 Niederländer und 2 Deutsche) hatten sich vom Feld abgesetzt. Ich fuhr im Laufe des Rennens in einer interessanten 8ter Gruppe (4 Niederländer, 4 Deutsche) und es ging wild zur Sache. Die Positionen wurden ständig mehrmals pro Runde gewechselt. Aufgrund einiger Probleme mit dem Fahrwerk, musste ich sehr viel riskieren um mit der Gruppe zu kämpfen und war mehrmals in Sturzgefahr, da ich häufig starke Rutscher in den schnellen Linkskurven hatte. Am Ende überquerte ich jedoch als 5. der deutschen Wertung den Zielstrich mit nur 0,5 Sekunden Rückstand auf den 3Platz. Im Großen und Ganzen bin ich nicht ganz zufrieden, wir haben jedoch wichtige Punkte für die Gesamtwertung mitgenommen, denn wir stehen auf Gesamtplatz 4, mit nur 7 Punkten Rückstand auf den Führenden.

Vielen Dank nochmal an alle Freunde, Helfer und allen Fans die mit uns am Sachsenring waren !

Die nächste Veranstaltung findet vom 12.-14. August am RedBull Ring in Österreich statt, wobei wir auch hier wieder im Rahmen der MotoGP starten dürfen. Dort werden 2 Rennen unseres ADAC Junior Cup’s gefahren!

Viele Grüße
Marco#9

 

Mit motorsportlichen Grüßen !
Marco #9
& Günter Fetz

Saisonhighlight am Sachsenring bei der MotoGP, 10.-12.07.2015

Hallo Motorsportfreunde,

am vergangenen Wochenende, 10.-12.07.15, war das Saisonhighlight im ADAC Junior Cup powered by KTM angesagt! Das vierte Rennen wurde im Rahmen der Motorradweltmeisterschaft am Sachsenring bei Chemnitz ausgetragen.

Am Freitag-Nachmittag bei optimalem Bedingungen ( sowie am kompletten Wochenende) wurden um 16:45Uhr und 18:45Uhr 2 Qualifyings absolviert.

Mit einer 1:43,009 stand Marco im ersten auf P11.

Im zweiten verbesserte er seine Rundenzeit nochmal und belegte mit 1:41,576 Startplatz 8.

Samstagnachmittag, nach den Trainings der MotoGP, gingen um 17:35Uhr die Lichter der Startampel aus!

Vom Start weg konnte Marco seine Position halten und sich hinter einem Kontrahenten in den ersten 5 Runden sofort von den Verfolgern absetzen.

Bereits in der 2ten Runde ist Kassner auf P2 liegend gestürzt somit rutschten die Folgenden einen Platz auf.

Dann musste Marco abreißen lassen, er fuhr jetzt kontrolliert sein eigenes Rennen und mit 5 sec Vorsprung vor seinen Verfolgern als 7ter über die Ziellinie. Mrkyvka auf P3, stand mit auf dem Podest, wurde aber wegen einer Unregelmäßigkeit im Luftfilterkasten disqualifiziert. Somit rückten alle Verfolger einen Platz auf und Marco, jetzt als Sechster gewertet, kann mit 10 Punkten mehr im Gepäck seinen 6ten Tabellenplatz halten.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen unseren Sponsoren und Unterstützern bedanken, die es uns ermöglichen, dieses Jahr überhaupt im JC an den Start gehen zu können!

Und auch an das Dutzend mitgereister Fans aus unserer Region für die Unterstützung!

Man muss sich nicht weit aus dem Fenster lehnen um behaupten zu können: Wir hatten Alle riesig Spaß an diesem Wochenende!!

Das fünfte Rennen findet wieder im Rahmen der IDM, vom 07.-09. August, in Assen in den Niederlanden statt.

Wir stehen Euch für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Bis dann ….

 

 mit motorsportlichen Grüßen !
Marco  #6
      & Günter Fetz