Mit 10 Punkten zurück aus Most

Liebe Motorsportfreunde,

wir sind seit Sonntagnacht wieder zurück aus Most (CZ) und hier unser kurzer Bericht vom zweiten IDM Wochenende.

Am Freitag waren bei sonnigen, sommerlichen Temperaturen drei Freie Trainings mit je 30 min. angesagt.
Marco kam ganz gut zurecht und es musste viel abgestimmt werden, da das Wilbers BMW Racing Team bisher noch nicht in Most war und auch noch keine Daten hatte.
Mit einer 1:36,326 beendete Marco die freien Trainings auf P9.

Bei erneut wetterlichen super Bedingungen standen Samstag zwei Qualis auf dem Plan.
Q1 startete um 10:05 Uhr und Marco stand mit einer starken 1:35,238 auf Platz 8.

Nachmittags startete Q2 um 13:35 Uhr Q2.
Marco, wie viele andere, konnten ihre Zeit nicht mehr verbessern und er hatte in Q2 P10 erreicht.

Durch seine super Zeit aus Q1, mit einem Rückstand von 0,954 sec. auf die Polezeit behielt er Startplatz P9.

Am Sonntag starteten die Rennen bei guten aber ziemlich kühlen Bedingungen.

Rennen 1:
Beim Start kam Marco gut weg, musste aber in der ersten Kurve weit gehen, da es neben ihm eine Kollision gab. Ab Mitte des Rennens baute der Hinterreifen etwas Grip ab und Marco beendete Rennen 1 auf Platz 10.

Rennen 2:
Durch den „Reverse Grid“ startete Marco von Platz 12.
Sein Start war ganz gut und er konnte an der Gruppe vor ihm dranbleiben. Leider hat er durch einen kleinen Verbremser etwas Zeit verloren, konnte aber wieder aufschließen.
Am Ende reichte es nur für P12.

Mit dem IDM Wochenende in Most und seinen Zeiten die er dort gefahren ist sind wir auf jeden Fall zufrieden 🙂

Marco:
„Danke an das Wilbers-BMW-Racing-Team für die super Arbeit, da wir am Freitag ohne Erfahrung auf dieser Strecke bei null angefangen haben!💪
Großes Danke auch an alle Sponsoren und Unterstützer!“

Hier gibt’s noch weitere Infos:
Wilbers BMW Racing – Racing News – Racing
IDM 2021 – Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft

Sobald es Neuigkeiten von der nächsten Veranstaltung am Nürburgring gibt werden wir euch natürlich wieder Bescheid geben.

Bitte bleibt alle fit und gesund.
Und wir stehen euch für Rückfragen wie immer gerne zur Verfügung!

Mit motorsportlichen Grüßen!

Marco #6
& Günter Fetz

 

Wir danken Dino Eisele (https://editor74f2.myportfolio.com/work) für die zur Verfügungsstellung der Fotos!

 

SBK 1000, Rennen 1 & 2 in Oschersleben

Liebe Motorsportfreunde,

das erste IDM Wochenende 2021 in Oschersleben im Wilbers BMW Racing Team ist leider schon vorbei.

Am Freitag waren drei Freie Trainings mit je 30 Min. angesagt. Die Wetterbedingungen sahen sehr durchwachsen aus, wie gemeldet, aber es war doch sonnig und trocken.
In den freien Trainings kam Marco ganz gut zurecht und beendete diese mit einer 1:27,404 auf P8.

Samstag standen zwei Qualis auf dem Plan. Q1 startete um 10:40 Uhr bei sonnigem und trocknem Wetter.
Die Bedingungen waren super und bei Marco und seiner BMW hat alles gepasst. Mit einer starken 1:26,411 stand er auf Startplatz 8.

Nachmittag hatte es dann auch mal geregnet und bei abgetrockneten Bedingungen war um 14:50 Uhr Q2 an der Reihe. Marco, wie viele andere, konnte seine Zeit nicht mehr verbessern und er behielt durch seine Superzeit aus Q1 Startplatz P8.
Teamkollege Florian Alt konnte sich in Q2 noch verbessern und holte sich die Pole Position in Oschersleben.

Rückblick vom Rennsonntag der ersten Veranstaltung:
Rennen1:
Sonntagvormittag hatte es bereits geregnet und zum Start Rennen 1 hat es aufgehört, Die Strecke war nass und es war schwer sich richtig zu entscheiden, ob auf Trocken- oder Regenreifen zu starten. Flo und Marco sind auf Regenreifen gestartet.
Marco hatte einen super Start und kam in Runde 1 als Führender auf P1 aus der ersten Runde auf Start-Ziel und konnte so seine ersten Führungskilometer sammeln.
Leider hatten wir bei der Reifenwahl kein Glück und Marco wurde bis auf Platz 17 durchgereicht. Auch Flo erreichte nur den 13. Platz.

Rennen2:
Durch den „Reverse Grid“ startete Marco von Platz 12. Die Wetterverhältnisse waren wieder gemischt, es hatte aufgehört zu regnen und auf der Strecke waren noch nasse Stellen.
Diesmal starteten jedoch alle auf Trockenreifen. Marco Start war o.k., er verlor ein paar Plätze und konnte während des Rennens wieder ein paar Plätze gut machen.
Bei diesen Verhältnissen fuhr Marco nicht mit letztem Risiko und am Ende reichte es für P11.
Mitte des Rennens schied Flo leider durch einen Sturz aus und blieb unverletzt.

Marco:
„Mit den ersten Punkten im Gepäck ging es somit wieder nach Hause 🙂
Vielen Dank an das Wilbers-BMW-Racing-Team für die hervorragende Arbeit, sowie allen Sponsoren und Unterstützern!
Jetzt freu ich mich auf die nächste Veranstaltung in drei Wochen in Most!“

Und mit dem ersten IDM Wochenende in Oschersleben sind wir auf jeden Fall zufrieden 🙂

Hier gibt es noch weitere Infos:
Wilbers BMW Racing – Racing News – Racing 

IDM 2021 – Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft

Sobald es Neuigkeiten von der nächsten Veranstaltung in Most gibt werden wir euch natürlich Bescheid geben.

Bitte bleibt alle fit und gesund!.
und wir stehen euch für Rückfragen wie immer gerne zur Verfügung!


Mit motorsportlichen Grüßen!

Marco #6
& Günter Fetz

Wir danken Dino Eisele (https://editor74f2.myportfolio.com/work) für die zur Verfügungsstellung der Fotos!

 

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Liebe Motorsportfreunde!

Wir hoffen ihr seid alle soweit fit und gesund und kommt gut durch diese immer noch schwierige Zeit! Heute gibt es seit langem mal wieder Neuigkeiten… und noch gute dazu:

Im Wilbers Team laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und Marco kann es kaum erwarten bis es losgeht!

Die Saison soll ab dem 26.03. – für Marco zusammen mit dem Wilbers Team und Teamkollegen Florian Alt – in Spanien mit Tests der BMW S1000RR beginnen.
Vom 26.-28.03.21 in Aragon und am 29.-31.03.21 in Valencia.

Marco hat sich den gesamten Winter über regelmäßig mit Fahrrad fahren, Joggen, Gymnastik und Dehnen usw. fit gehalten und trainiert.
Er hat bereits seine X-Lite Helme und Daytona Stiefel erhalten und seine neue Lederkombi bei Schwabenleder abgeholt. Sein Outfit kann sich wirklich sehen lassen 🙂

Wir wünschen Marco und Florian zusammen mit ihrem Wilbers Team einen guten Verlauf und viel Erfolg und Spaß in Spanien!

Stehen euch für Rückfragen und Infos jederzeit gerne zur Verfügung!

Und die nächsten Infos vom Testen folgen….

Mit motorsportlichen Grüßen!

Marco #6
& Günter Fetz