Unsere Sponsorenmappe für 2019 ist online!

Motorsport ist ein faszinierender Sport mit „Gänsehautfaktor“.

Meist kostspieliger als andere Sportarten, aber wen der Motorsportvirus infiziert hat,
der ist immer dabei.

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren für die Unterstützung in der Saison 2018 !

2019 wollen wir in der IDM Supersport 600 an den Start gehen.

Für jedwede Unterstützung sind wir sehr dankbar,
mehr Infos gibt es in unserer Sponsorenmappe 2019 !
(Alternativ auch auf unserer Sponsorenseite!)

Kennt Ihr auch schon unseren 100er- und Reifenclub?
So könnt Ihr uns auch mit kleinen Beträgen unterstützen,
schaut doch einfach mal vorbei unter => FANCLUB!

ADAC Nordbayern Sportfahrerehrung 2018

Hallo Leute✌️

für Samstag, den 08.12.18, wurde ich vom ADAC Nordbayern zur Sportfahrerehrung 2018 eingeladen😁

Nachdem die Ehrungen vorbei waren, standen noch zwei extra Ehrungen auf dem Programm! 
Wie auch die letzten Jahre wurden zwei Motorsportler des Jahres gewählt.
In diesem Jahr wurde ich zum „Junior Motorsportler des Jahres“ gewählt!🤟

Ich freu´ mich riesig darüber und bin wirklich stolz darauf💪

Danach stand noch ein leckeres Buffet an, das ich mir natürlich nicht entgehen lies😉

Marco#9⚡️

Saisonabschlussmeisterfeier bei Theo Däschlein

Liebe Motorsportfreunde,

am letzten Samstag, den 03.11.18, hatten wir das Vergnügen mit vielen von Euch, unseren Sponsoren, Partnern, Helfern, Gönnern, Reifen- und 100er Club, Marcos Meistertitel und Saisonabschluss zu feiern.

Auf dem Teambild sind von links zu sehen: Mechaniker Martin, Mann für alles Lothar, Marco, Fahrwerksmann Patrick (von Wilbers Products) und meine Wenigkeit.

Leider konnte Marcos Fitness- und Mentalcoach Nils Haupt nicht anwesend sein und fehlt auf dem Bild!

Theo überreichte Marco auch noch eine „kleine“ Erinnerung zum Saisonabschluss!

Wir möchten uns für diesen schönen Abend bei allen Beteiligten und Helfern ganz herzlich bedanken.

Auch ein riesiges Dankeschön geht an unsere Gastgeber Christa und Theo Däschlein.

Wie es nächste Saison weitergeht steht ja noch nicht ganz fest, aber wir halten Euch auf dem Laufenden!

Bis dann ……

 Mit motorsportlichen Grüßen!

Marco #9

   & Günter Fetz

www.fetz-racing.de

IDM Saisonfinale in Hockenheim / Meistertitel!

Hallo Leute,

hier unser Rennbericht vom IDM Saisonfinale in Hockenheim:

Mit beruhigenden 39 Punkten Vorsprung im Gepäck reisten wir am Donnerstagnachmittag zum Hockenheimring.
Es ist trotzdem ein komisches Gefühl, denn man weiß nie was alles passieren kann.
Das Fahrerlager und die Boxen konnten erst ab 17:30 Uhr bezogen werden. So hatten wir noch bis abends zu tun um alles aufzubauen und vorzubereiten.

Am Freitag standen zwei freie Trainings an, bei denen Marco sich erst einmal wieder an die Strecke gewöhnen konnte.

Am Samstag hatten wir bereits um 9:00 Uhr das erste Quali. Marco kam bei den kühlen Bedingungen gut zurecht und konnte sich P3 sichern. Zum zweiten Quali um 12:55 Uhr wussten wir jedoch, dass die Zeiten nochmal um einiges schneller werden würden. Am Ende stand Marco dann mit einer 1:31.8 auf Platz 3 in der Stockklasse (Gesamt P15).

Sonntagmorgen stand um 9:00 Uhr das Warm-Up an. Bei gefühlten 8 Grad entschieden wir nur kurz rausgefahren um am Motorrad nochmal alles zu checken, damit alles fürs Rennen passt.

Rennen 1 startete dann um 10:50 Uhr.
Marco reihte sich nach dem Start hinter Schmidt, Ströhlein und Jenkner ein.
Im Verlauf des Rennens ging er an Jenkner vorbei, da dieser den Speed der beiden Führenden nicht mehr mitgehen konnte. Marco hatte ein sehr gutes Gefühl und super Speed, da er aber kein großes Risiko eingehen wollte, entschied er sich hinter Schmidt und Ströhlein zu bleiben. Ein paar Runden vor Schluss schnappte sich Marco dann trotzdem noch Schmidt, überquerte als Zweiter den Zielstrich und war somit vorzeitig Cup Sieger des IDM-DMSB Superstock 600 Cups 2018!

Nach ein paar kleinen Feierlichkeiten und vielen Glückwünschen waren wir höchst konzentriert auf Rennen 2, welches um 14:55 Uhr startete.

Marco kam beim Start ganz gut weg, fiel aber durch einen kleinen Rempler in der 2. Kurve wieder ein paar Plätze zurück. Er kämpfte sich wieder nach vorne und lag lange hinter Schmidt auf P2. Wegen Problemen mit seinen Reifen und dem Unterarm konnte er leider nicht mehr dranbleiben. Kurz vor Schluss musste er auch noch Ströhlein passieren lassen, hatte aber ein komfortables Polster auf den 4. herausgefahren. Auf P3 fuhr er somit über die Ziellinie!

Marco:
„Trotzdem bin ich auch mit diesem 3. Platz mehr als zufrieden und IDM Superstock 600 – Meister 2018!

Sonntagabend stand dann noch die Meisterehrung mit anschließendem Fototermin an!

Vielen Dank an alle Sponsoren, die mich in dieser Saison so super unterstützt haben!
Ohne euch wäre ich nie so weit gekommen!!!

Ein weiterer Dank gilt meinem Team rund um Papa und Mechaniker Martin Schilling, sowie Niels Haupt! Vielen Dank!
Danke auch an Patrick Butz, meinen Wilbers-Fahrwerksmann, der es mit mir nicht immer leicht hatte, aber mir trotzdem immer ein top Fahrwerk hingestellt hat.

Danke und Gratulation auch an Benny Wilbers und sein Wilbers Racing Team, welche mit ihrem Fahrer Bastien Mackels Vizemeister in der Superbike 1000 sind.

Danke an alle angereisten Fans, die mich in Hockenheim unterstützt haben!

Wie es nächstes Jahr weiter geht steht noch nicht ganz fest. Wir planen in der SSP600 an den Start zu gehen…….aber ich werde euch auf dem Laufenden halten…..“

Vom gesamten Team ebenfalls ein riesiges Dankeschön an alle unsere Sponsoren, Technik- und Werbepartner, Gönner, alle Mitglieder in Marcos Reifen- und Hunderterclub sowie allen Fans !

Nicht zu vergessen, ein Dank an die Fränkische Landeszeitung, den Altmühlboten und die „Zweirad“ für die Berichterstattung!
Die Bilder anbei sind von Felix Wiessman! Danke dafür!

Wir stehen Euch, wie immer, für Rückfragen gerne zur Verfügung!

Bis dann ……

Marco #9
& Günter Fetz

www.fetz-racing.de

Saisonfinale in Hockenheim

Hallo Motorsportfreunde,

die Saison ist fast vorbei….. und das Saisonfinale in Hockenheim ist nicht mehr weit.
Wir machen uns bereits am Donnerstag auf den Weg!

Von Freitag, den 28.09., bis Sonntag, den 30.09., findet in Hockenheim das Saisonfinale der IDM statt.
In Marcos Klasse, der STK600 / SSP600 steht am Sonntag Lauf 11 und Lauf 12 an!

Für Spannung ist gesorgt, denn in den IDM Klassen SSP300, SSP600 und SBK1000 ist die Meisterschaft noch nicht entschieden.
Ebenso in Marcos Klasse, der STK600 – auch wenn die Vorzeichen für Marco gut stehen und er als Führender nach Hockenheim reist…. 😉

Wir freuen uns auf eure Unterstützung bei Marcos Heimrennen in Hockenheim und möchten mit Euch zusammen – den Fans, Sponsoren und Partnern – die Saison ausklingen lassen!
Wer Samstag oder Sonntag anreist kann sich gerne ca. 1 Std. vor Ankunft bei uns melden, wir besorgen euch vergünstigte Karten.
Zeitplan und Fahrerlagerinfos sind anbei! Wer noch kurzfristig Lust hat uns an der Strecke zu besuchen, bitte einfach melden….wir würden uns freuen!
Damit ihr uns findet: Der Boxenplan ist angehängt. Wenn es so bleibt, findet ihr uns in der Box 28!

Wir stehen Euch für Rückfragen gerne zur Verfügung!

Auf www.idm.de gibt weitere Infos sowie eine Live-Timing bei allen Rennen!

Bis dann….

Mit motorsportlichen Grüßen!

Marco #9
& Günter Fetz

www.fetz-racing.de

Zeitplan Hockenheim 2018 als pdf: Zeitplan_Hockenheim_2018
Boxenplan Hockenheim 2018 als pdf: Boxenplan_Hockenheim_2018

 

Assen: weitere wichtige 45 Punkte für die Meisterschaft!

Hallo Leute,

die vorletzte Veranstaltung der Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft – IDM in Assen ist nun auch Geschichte.

Am Freitag standen zwei freie Trainings und auch schon das erste Quali an!
Morgens zum 1. Training regnete es sehr stark, trotzdem nutzen wir die Zeit um zu testen und ein gutes Regen Setup hinzustellen.

Das zweite freie Training fand unter trockenen Bedingungen statt. Auch hier probierten wir einiges am Fahrwerk und Marco fühlte sich fit fürs 1. Quali.

Vor dem Beginn von Q1 schaute es am Himmel schon stark nach Regen aus…. Und wie erwartet begann es schon nach den ersten beiden Runden zu regnen.
Marco hatte nur eine trockene gezeitete Runde hatte und lag zu dem Zeitpunkt auf P3. Da keiner seine Zeiten verbessern konnte blieben alles Fahrer in der Box.

Für Samstag war kein Niederschlag vorausgesagt und es blieb trocken. Marco fühlte sich wohl auf seinem Bike und am Enden stand dann Startplatz 17 gesamt und P3 in der STK600-Klasse mit 0,23 sek auf P1 fest.

Rennen 1:
Marcos Start war gut und er konnte gleich ein paar Plätze gutmachen, welche er allerdings wieder wieder verlor, da es sehr eng zu ging.
Im Verlauf des Rennens bildete sich eine Gruppe aus 4 Fahrern. Jenkner führte vor Schmidt bis in die letzte Runde. Marco hatte ca. eine halbe Sekunde Rückstand, konnte aber im letzten Sektor der letzten Runde auf beide aufschließen, beide noch überholen und gewann mit einem hauchdünnen 0,014 sek. Vorsprung den ersten Lauf vor Jenkner auf P2 und Schmidt auf P3!
Gesamtplatz 14 am Ende mit den Supersportlern.

Rennen 2:
Marcos Start verlief erneut gut, er schnappte sich Jenkner am Start und Schmidt war in Führung. Marco blieb an Schmidt dran und sie überholten sich einige Male, bis Schmidt direkt vor Marco fahrend das Vorderrad einklappte. Somit lag Marco wieder in Führung. Marco bekam im weiteren Verlauf des Rennens wieder Probleme mit seinem Unterarm, daraufhin wurde er von Ströhlein überholt. Marco konnte das Tempo nicht mehr mitgehen aber seinen Vorsprung auf Jenkner kontrollieren.
Nach anstrengenden 13 Runden überquerte Marco somit als Zweiter den Zielstrich (Gesamt P14) und sammelte in Assen mit P1 und P2 weitere wichtige 45 Punkte für die Meisterschaft.
Diese führt Marco nun mit 39 Punkten Vorsprung bei noch 50 zu vergebenden Punkten an 🙂

Marco:
„Vielen Dank an mein Team für die top Arbeit und ans Wilbers Racing Team für das top Fahrwerk.
Vom 28.09.18 bis 30.09.18 findet das Saisonfinale in Hockenheim statt, worauf ich mich sehr freue und natürlich auf EURE Unterstützung vor Ort hoffe!
Zudem ist noch ausreichend für Spannung in allen IDM Klassen gesorgt!“

Anbei noch der neue IDM Paddock Talk aus Assen:
Besonders interessant ab der 30. Minute… 😉

Stehen Euch für Rückfragen gerne zur Verfügung!

Mit motorsportlichen Grüßen!

Marco #9
& Günter Fetz

www.fetz-racing.de

Nächster Stop: Assen!

Hallo Motorsportfreunde,

wie schon angekündigt, anbei der Zeitplan für Assen
Am Donnerstagmorgen geht´s los Richtung Niederlande.

Vom 07.-09.September 2018 werden in Assen der IDM Lauf 9 und 10 der STK / SSP 600 Klasse ausgetragen.
Diesmal steht Rennen 1 am Samstagnachmittag und Rennen 2 am Sonntagnachmittag an!
Falls noch jemand nach Assen kommen möchte, wir werden in Box 28 zu finden sein (nicht wie im Plan vermerkt Box 34 !)

Wir stehen Euch für Rückfragen wie immer gerne zur Verfügung !
Die nächsten Infos von den Rennen folgen natürlich wieder nach dem Wochenende.

Auf www.idm.de gibt weitere Infos sowie eine Live-Timing bei allen Rennen!

Bis dann …

Mit motorsportlichen Grüßen !

Marco #9
& Günter Fetz

www.fetz-racing.de
Mit motorsportlichen Grüßen !

Zeitplan Assen 2018 als pdf: Zeitplan Assen 2018_final